Mitgliedschaft Gemeinwohlökonomie

Es geht in großen Schritten voran. Schon bevor die Crowdfunding Kampagne im Februar startet sind wir offizielles Mitglied der Gemeinwohlökonomie-Bewegung geworden. Damit wollen wir deutlich machen, dass wirtschaften nicht nur nach finanziellen Kriterien stattfinden und bewertet werden sollte, sondern nach dem Nutzen für das Gemeinwohl.
In der Gemeinwohlökonomie gibt es dazu einen Kriterienkatalog, der immer wieder aktualisiert wird und nach dem sich Unternehmen ganzheitlich bewerten lassen können. Diese Quantifizierung ist wichtig, weil man als Nutzer Firmen anhand dieser Bewertung vergleichen kann, ohne auf gut formulierte „Social Responsibility Reports“ angewiesen zu sein.
Um die Kriterien der Gemeinwohlökonomie direkt in unsere Unternehmensplanung mit einzubinden, sind wir den ersten Schritt des Zertifizierungsprozesses jetzt schon gegangen und gehen mit den entsprechenden Expert*Innen ins Gespräch.