Artikel bei Fudder.de

nico   
Sep 25

Der Fudder hat einen Artikel zu uns online gestellt, sogar schon mit unserem neuen Namen „WEtell“. Den Artikel findet ihr hier verlinkt, zum neuen Namen folgen bald weitere Infos…

Treffen mit Kerstin Andreae

nico   
Sep 06

Letzte Woche haben wir Kerstin Andreae, Mitglied des Bundestags und Sprechering für Wirtschaftspolitik bei Bündnis 90 den Grünen, Green Calling vorgestellt. Eine nachhaltige Idee mit ökonomisch umsetzbarem Konzept ist natürlich sehr in ihrem Sinne und sie unterstützt uns gerne beim bekannt werden. Der nachhaltige Mobilfunk zieht Kreise! P.s. Ihr Facebook-Breitrag zu uns: „Bei meiner Start-Up-Tour habe ich viele Menschen mit guten Ideen getroffen. Einer davon ist Nico Tucher, Mitgründer des Start-Ups Green Calling,

Smart Green Camp – Green Calling ist dabei!

nico   
Aug 22

Baaam! Wir sind drin! Im nächsten Smart Green Accelerator Programm, dem CAMP! Ab Mitte September haben wir also die Unterstützung des Grünhof Teams inkl. Netzwerk unsere Crowdfunding Kampagne vorzubereiten. Im Smart-Green SEED Programm wurde der Grundstein für Green Calling gelegt. Mittlerweile sind wir viele Schritte weiter. Im CAMP werden Homepage Re-design und Film drehen die Schwerpunkte werden. Parallel dazu sind wir natürlich non-stop dabei Unterstützer zu finden, die in Blogs, Newslettern oder einfach

Partnerunternehmen EWS und Green Calling

nico   
Aug 20

Green Calling weiß ab sofort mit den Elektrizitätswerken Schönau einen starken Partner an seiner Seite. Konkret wird die EWS uns dabei unterstützen die angebotenen Mobilfunkdienstleistungen konsequent ökologisch und klimaschonend umzusetzen. Dabei soll zum einen das Unternehmen Green Calling mit Ökostrom von der EWS versorgt werden. Zum anderen planen wir mit der EWS jegliche von Dritten verursachte Emissionen durch den Ausbau von erneuerbaren Energien mindestens auszugleichen. So wird Green Calling wirklich klimapositiv und wir freuen uns

Gibt es eigentlich nachhaltige und faire Smartphones?

nico   
Jul 25

Die Frage nach nachhaltiger und fairer Hardware stellt sich ja sofort, wenn man über entsprechende Mobilfunktarife nachdenkt. Zum Glück gibt es da schon einiges, z.B. eine Studie von Greenpeace zu nachhaltiger Elektronik im Allgemeinen oder eine Studie von der Deutschen Umwelthilfe zur Nachhaltigkeit bei Smartphones. Als Deutscher Anbieter sticht bei der zweiten Studie die Firma „Shift“ aus Kassel heraus, über die ihr euch in diesem Video ein Bild machen könnt.

Wer liest schon die Datenschutzerklärung?

nico   
Jul 22

Mal ehrlich, habt ihr sie gelesen, unsere Datenschutzerklärung, als ihr euch zum Newsletter angemeldet habt? Einige von euch haben es auf jeden Fall getan und uns wichtigen Input zur Vervollständigung gegeben, danke dafür auch an dieser Stelle! Seit wir uns mit dem Thema Datenschutz intensiver auseinandersetzen, sind Datenschutzerklärungen für uns echt spannend geworden. Was wird gespeichert? Zu welchem Zweck? Welche dritten Firmen sammeln Infos? Gerade bei dritten Punkt ist Google mit seinem Tool Google